Skip navigation

30. Juni bis 01. Juli 2016

Die vierten Klassen erlebten zwei wunderschöne Tage in Salzburg. Es war zwar sehr heiß und anstrengend dafür umso lustiger und spannender die Landeshauptstadt und ihre Sehenswürdigkeiten zu entdecken!

Programm 1.Tag: Abfahrt von Mattsee bis Mirabellplatz – anschließend spannende Stadtführung mit Museumspädagogin Maria Erker - weiter zur Führung im Salzburger Glockenspiel mit Turmbesteigung - danach gemütliche Jause im Heckentheater -  nachmittags Quartierbezug bei den Pallotinern am Mönchsberg – Fußmarsch über den Mönchsberg zur Festungsbesichtigung – nach dem Abendessen Treffen mit dem Nachtwächter am Mozartplatz - Spaziergang entlang der alten Stadtmauer – Rückkehr ins Quartier zur wohlverdienten Nachtruhe

Programm 2.Tag: reichliches Frühstücksbüffet – exklusiver Blick von der Aussichtsplattform bei den Pallotinern auf die Stadt – danach Obus-Fahrt nach Hellbrunn – lustige Führung durch die Wasserspiele inkl. Besichtigung des Schlosses – gemeinsames Jausnen am Spielplatz – Retourfahrt bis Äußerer Stein – Wanderung durch Steingasse und Linzergasse bis zum Sebastiansfriedhof – Rückkehr nach Mattsee - erschöpft und zufrieden